Apfelkuchen glutenfrei

Leckerer Apfelkuchen mit Pudding (glutenfrei).
Zutaten:
Teig:
  • 100 g Margarine (oder Butter)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 180 g Mix C – Mehl Kuchen und Kekse (Schär)
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 6 große Äpfel
Pudding-Topping:
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • ½ l Milch
  • 50 g Cashewkerne gehackt
  • 2 Stückchen Bitterschokolade
Zubereitung:
Margarine, Zucker und Eier schaumig rühren, Zitronenschale, Mehl und Backpulver beigeben; den Teig in eine eingefettete Springform füllen. Die Äpfel schälen, vierteln und in den Teig einstecken. Bei 180° ca. 60 Minuten backen, kurz in der Form abkühlen lassen
Puddingpulver und 2 EL Zucker mit etwas Milch glatt rühren, die restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Pulver rasch einfließen lassen und mit dem Schneebesen durchrühren. Noch heiß über dem Apfelkuchen verteilen, mit den Cashewkernen bestreuen und die Schokolade darüber raspeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.