Lanolin anhydrid (wasserfrei, pestizidfrei), 100gr

Kategorie:

Lanolin anhydrid ist ein Stoff, der in vielseitiger Verwendung steht. Gewonnen wird Lanolin anhydrid aus Grundmaterialien des Schafes, wobei es im Handel auch unter unterschiedlichen Bezeichnungen bekannt geworden ist. Die Schafwolle ist der Grundstoff, aus dem Lanolin anhydrid gewonnen und im Anschluss zu Produkten innerhalb der Hautpflege- und Kosmetikindustrie genutzt und verarbeitet wird.

Man kennt es vor allem auch unter dem Begriff des Wollfettes. Hier kommt es vor allem auch in Wäscheprodukten zum Einsatz. Es bedient sich aus Vorteilen, die für den Menschen einen angenehmen und sehr haut pflegenden Effekt aufweist und Lanolin anhydrid gilt daher auch als wasserabweisend. Aus diesem Grund eignet es sich auch sehr gut als zu verarbeitender Stoff im Rahmen der Nutzung von verschiedenen Cremen und Balsamen.

Die Erkenntnis, dass Lanolin anhydrid ein hervorragender Grundstoff ist, der sehr leicht und kostengünstig aus der Schafwolle gewonnen werden kann, gibt es schon lange. Aus diesem Grund findet das Lanolin anhydrid auch schon sehr lange besonders in der Hautpflege- und Kosmetikindustrie Anwendung.

Es baut auf einen Grundstoff, der insbesondere in Körpercremes und Lotionen verwendet wird, um dringend benötigte Feuchtigkeit für die Haut bereitzustellen. Dabei konzentriert man sich auf die Konsistenz, die aus dem Grundstoff Lanolin anhydrid erzeugt wird und nicht nur Wasserverlust verhindern kann, sondern auch sehr schonend auf die Haut einwirkt. Natürlich ist Lanolin anhydrid kein Allheilmittel und es gibt auch teils kritische Stimmen, was die Wirkungsweise von Lanolin anhydrid betrifft.

Insbesondere bei sehr sensibler Haut gibt es zum Teil auch sehr negative Schlagzeilen und Reaktionen von Kunden, wobei man hier auch von Übertreibungen sprechen kann. Dabei wird aber manchmal auch von allergischen Reaktionen berichtet, die Sie aber nicht überbewerten sollten. Wie überall gibt es vermutlich auch in diesem Fall statistische Ausreißer, die zu beobachten sind. Was aber genau ist Lanolin anhydrid und wie dürfen Sie sich die Grundsubstanz vorstellen.

Grundsätzlich handelt es sich beim Produkt um eine gelbe Substanz die einen relativ hohen Fettwert aufweist. Dies paart sich auch mit den Auswirkungen aus den Molekülen, die aus der Substanz gewonnen werden können und damit zu einer beständigen Größe in der Kosmetikindustrie geworden ist. Auch der im Vergleich zu anderen Substanzen relativ hohe Fettgehalt darf hier nicht unterschätzt werden. Gewonnen wird sie aus Sekreten der Talgdrüsen von Schafen und das erklärt auch den hohen Fettgehalt. Es kann daher auch dazu benutzt werden, um ihre Wolle zu konditionieren.

Es ist ein natürliches, tierisches Produkt, das aus geschorener Wolle gewonnen wird. Nun muss man hier festhalten, dass Lanolin anhydrid eigentlich streng genommen nicht neu ist. Der Grundstoff wird schon seit Jahrtausenden verwendet und es werden darauf unterschiedliche Produkte gefertigt. Was aber neu ist, das ist die industrielle Fertigung.

Unraffiniertes Lanolin wird seit Jahrtausenden von verschiedenen Kulturen verwendet. Es ist aus einem langkettigen Ester zusammengesetzt. Es ist das raffinierte Lanolin, welches seit mehr als hundert Jahren in Salben verwendet wird und aus diesem Grund auch in seiner Substanz nicht unerheblich in seiner positiven Wirkung ist. Heute finden Sie Lanolin anhydrid in verschiedenen Produkten im Handel zu unterschiedlichen Preisen und mit einem sehr unterschiedlichen Wirkungs- und Einsatzbereich.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lanolin anhydrid (wasserfrei, pestizidfrei), 100gr“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.